Ihr Internet Browser wird nicht unterstützt
Um alle Funktionen dieser Webseite korrekt nutzen zu können, verwenden sie bitte einen anderen Internet Browser.
08.06.2021 Aus der BKK VBU

Chronisches Fatigue-Syndrom - Forschungsprojekt gestartet

Chronisches Fatigue Syndrom (CFS) – mit reiner Müdigkeit oder Erschöpfung ist diese Krankheit kaum zu beschreiben, vielmehr reißt sie die Betroffenen aus ihrem Alltag. Das Beunruhigende ist, dass über die Krankheit noch viel zu wenig bekannt ist. Dementsprechend fehlt es an individuell angepassten medizinischen und rehabilitativen Versorgungskonzepten.

Um diese Lücke zu schließen, engagieren wir uns gemeinsam mit unseren Partnern SBK und BAHN BKK an einer Forschungsstudie, die unter der Leitung von Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen von der Charité Berlin und einem interdisziplinären Team aus der Neurologie, Kardiologie, Schlafmedizin, Sportmedizin u.v.m. umgesetzt wird. Unser Ziel ist es, ein verbessertes Versorgungskonzept für CFS zu entwickeln, von denen auch Patienten mit Long Covid profitieren können, das als eigenständige Erkrankung gilt.

Diese teamübergreifende Form der Zusammenarbeit sowie eine ausgeprägte patientenorientierte Sicht stehen hier im Fokus und werden hoffentlich auch Vorbild für andere Therapiewege und Versorgungsprozesse!

Das Interview mit Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen und unserer Vorständin Andrea Galle zu unserem Engagement finden Sie im PDF zum Download.

Forschungsprojekt Chronisches Fatigue-Syndrom (CFS)

nach oben