Ihr Internet Browser wird nicht unterstützt
Um alle Funktionen dieser Webseite korrekt nutzen zu können, verwenden sie bitte einen anderen Internet Browser.
16.05.2022 Aus der BKK VBU

ElektronischeGesundheitskarte

Versorgungsengpässe wegen Chipmangel

Überall fehlen Halbleiter, die wichtigen Bestandteile für die Chipherstellung. Nun ist die Notlage auch bei den Produzenten von elektronischen Gesundheitskarten, kurz eGK, angekommen. Die BKK VBU wartet auf die Lieferung von Tausenden geplanter neuer Gesundheitskarten. Doch der Hersteller kann nur mit Verzögerung liefern.

Ersatzbescheinigung

Sie sind Kundin bzw. Kunde der BKK VBU? Ihre Gesundheitskarte ist abgelaufen? Oder Sie sind neu bei der BKK VBU und haben noch keine Gesundheitskarte erhalten? Dann können Sie hier eine Bescheinigung über Ihren Versicherungsschutz online selbst ausdrucken.

Auch per App ist es möglich, diese Bescheinigung anzufordern. Laden Sie sich dafür im jeweiligen App-Store die BKK-VBU-App herunter.

Alle, die sich die Bescheinigung lieber persönlich im Servicecenter abholen möchten, buchen bitte online einen Termin. Bundesweit können Sie eines der 40 ServiceCenter nutzen.

Mit dieser Ersatzbescheinigung ist jede Arzt- und Zahnarztpraxis lt. BMV-Ä §19 Abs. 2 verpflichtet, Versicherte zu behandeln.

Für Sie als Versicherte/r bedeutet das, Sie brauchen

  • keine Privatrechnungen zu akzeptieren

  • keine Barzahlung zu hinterlegen

  • keine Personalausweise als Pfand zu hinterlegen

  • keine Terminabsagen zu akzeptieren

  • keine Formulare o.ä. zu unterschreiben

  • Mit der Ersatzbescheinigung haben Versicherten vollen Anspruch auf die gesetzlichen Leistungen. Arzt- und Zahnarztpraxen erhalten weiterhin ihre ganz normalen Vergütungen.

Hinweis

  • Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Arztbesuch ob Sie Ihre Ersatzbescheinigung per E-Mail, digital oder als Ausdruck dem Arzt zu Verfügung stellen können.

nach oben