04.02.2021 Allgemeines

Update Corona-Impfung - Impfangebot für alle bis Spätsommer

Bis Ende des kalendarischen Sommers am 21. September sollen alle Impfwilligen in Deutschland ein Impfangebot erhalten. Das ist das Ergebnis des Impfgipfels Anfang Februar 2021, der einberufen wurde, weil es heftige Kritik am schleppend verlaufenden Impfprozess in den einzelnen Bundesländern und zu geringer Anzahl Impfdosen gab.

Seit Ende des Jahres 2020 gibt es in Deutschland erste Impfstoffe gegen eine Corona-Infektion. Die Europäische Arzneimittelbehörde hatte darüber entschieden und den von Biontech / Pfizer sowie aktuell den von AstraZeneca und Moderna entwickelten Covid-19-Impfstoff zugelassen. Weitere Impfstoffe, wie die von Curevac und Johnson & Johnson befinden sich ebenfalls im Zulassungsprozess. Außerdem zeichnet sich eine mögliche Zusammenarbeit Russlands mit einem deutschen Pharma-Unternehmen zur Produktion des Impfstoffs SputniK V ab.

Erst ab April werden mehr Impfstoffdosen in Deutschland vorhanden sein. Im zweiten Quartal kann Deutschland mit insgesamt 77,1 Millionen Impfdosen rechnen. Im dritten Quartal sollen es alles in allem 126,6 Millionen Impfdosen sein. Das entspricht dann mehr als 60 Millionen vollständigen Impfungen.

Die Impfung gegen Covid 19 ist für alle Bürger (unabhängig vom Versicherungsstatus) kostenlos. Die Kosten für den Impfstoff übernimmt der Bund. Die Länder tragen gemeinsam mit der gesetzlichen Krankenversicherung und der privaten Krankenversicherung die Kosten für den Betrieb der Impfzentren.

Auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit erfahren Sie alles zur

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, bei der Vielzahl unterschiedlicher Medienberichte nur gesicherten Quellen zu trauen, zum Beispiel vom Bundesgesundheitsministerium ("Zusammen gegen Corona"), dem Robert Koch Institut (RKI), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit dem Informationsportal Infektionsschutz.de.

Mehr Informationen zu den Impfungen in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier: Impfzentren, Terminvergabe, benötigten Dokumenten und Ablauf.

 

Vitamine für Ihr E-Mail-Postfach

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Wir liefern Ihnen die neusten Themen zu Gesundheit und Krankenkasse direkt in Ihren Posteingang.

nach oben