Zweitmeinung Rückenzentrum - Die zweite Arztbrille

Bei Ihnen ist eine Rückenoperation geplant und Sie möchten vor dem Eingriff wissen, ob dies wirklich notwendig ist und welche Alternativen es gibt? – Als Kunde der BKK VBU profitieren Sie von unserer Partnerschaft mit Experten des Rückenzentrums.

An den Standorten Markgrafenpark, Köpenick und am Michel können Sie sich von einem Team aus Orthopäden, Physiotherapeuten und Psychologen untersuchen lassen. Sie erhalten eine zweite Diagnose und werden ausführlich beraten. Die Wirbelsäulen-Spezialisten kennen alle konservativen und operativen Verfahren und finden gemeinsam mit Ihnen heraus, welche Behandlung für Sie die erfolgversprechendste ist. Wenn die Zweitmeinung ebenfalls eine Operation vorsieht, stellt der behandelnde Arzt eine Verordnung aus, die von der BKK VBU genehmigt wird.

Leistungen der BKK VBU – besondere Qualität für Sie

  • Unser Plus für Sie

    Diese Leistungen sind Angebote der BKK VBU über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

Für wen ist die Leistung relevant?

  • Für Kunden in den Regionen Berlin, Brandenburg und Hamburg, bei denen eine Operation an der Wirbelsäule geplant ist

Was beinhaltet die Leistung der Zweitmeinung?

  • Sie werden durch Fachärzte im Rückenzentrum untersucht und erhalten eine zweite Diagnose.

  • Die Zweitmeinung des Rückenzentrums hilft Ihnen bei der Entscheidung für oder gegen die geplante Rückenoperation.

  • Sie werden ausführlich beraten, u. a. zu den Risiken einer Operation.

  • Gemeinsam mit Ihnen und dem behandelndem Arzt werden gegebenenfalls alternative Therapien vorgeschlagen.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die BKK VBU

  • Bei Ihnen ist eine Rückenoperation geplant.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Team Versorgungssteuerung auf. Rufen Sie uns an, wir sind Montag bis Donnerstag, von 8:00 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 14:00 unter unserer kostenlosen Service-Hotline für Sie erreichbar.

Häufige Fragen

Kann ich die Zweitmeinung auch erhalten, wenn ich nicht in den Regionen des Rückenzentrums wohne?

Da Sie nach einer zweiten Diagnose eventuell einen Folgetermin wahrnehmen müssen, ist es für Sie besser, wenn Sie in Berlin, Brandenburg oder Hamburg leben. Für Kunden aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gibt es die Möglichkeit, eine zweite Meinung über unseren Partner NOVOTERGUM einzuholen.

Zur Website von NOVOTERGUM Gesundheitsdienstleistungen

Was sind die nächsten Schritte, wenn das Rückenzentrum die Operation bestätigt hat?

Ihr Arzt stellt Ihnen eine Krankenhausverordnung aus, die Sie uns zusenden. Wir prüfen sie und bestätigen Ihnen die Kostenübernahme für die geplante OP.

Kann ich mich auch beim Rückenzentrum behandeln lassen oder zahlt die BKK VBU nur die Zweitmeinung?

Wir zahlen beides, sowohl die Zweitmeinung als auch die daraus folgende Behandlung des Rückens im Rahmen der besonderen Versorgung. Dies kann Physiotherapie, medizinisches Training oder psychologische Betreuung sein.

nach oben