04.01.2018 Aus der BKK VBU

Alte Handys für die Havel - Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen

In allen unseren ServiceCentern stehen seit neustem Sammelboxen des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), in denen alte Handys umweltgerecht entsorgt werden können.

Ressourcen sparen und Gutes tun

Handys enthalten seltene und wertvolle Stoffe wie Palladium, Gold, Silber, Nickel und Kupfer. Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, ist eine große Ressourcen-Verschwendung und schadet der Umwelt. Dem wollen wir entgegenwirken und überlassen das fachgerechte Recycling der eingesammelten Geräte der gemeinnützigen GmbH "Arbeit mit Menschen mit Behinderung".

Wer mitmachen möchte, kann seine alten Handys, gerne mit Akku und Ladegerät, in eine unserer Filialen bringen und in die Sammelbox werfen. Alternativ können auch ausliegende Briefumschläge mitgenommen und das alte Handy kostenlos direkt von zu Hause versendet werden. Für jedes abgegebene Handy fließt darüber hinaus noch 1,60 Euro in das NABU-Projekt zur Renaturierung der Unteren Havel – das europaweit größte Projekt zur Fluss-Renaturierung.

Wir möchten mit der Aktion unsere Mitarbeiter und Kunden für die Themen Bewusster Konsum, Recycling und Ressourcen-Schonung sensibilisieren und uns für den Umweltschutz in unserer Heimat einsetzen.

Dorothee Christiani, die CSR-Managerin (Nachhaltigkeitsmanagerin) der BKK VBU

nach oben