Gesunde Biene - Gesunder Mensch

Bienen liefern nicht nur Honig - sie bestäuben auch über 80 Prozent aller Kultur- und Wildpflanzen. Damit sind sie unersetzlich für unsere Ökosysteme. Leider gehen weltweit die Bestände von Honig- und Wildbienen zurück. Ein Überleben wird immer schwieriger. Am Ende hat das zahlreiche Konsequenzen - vor allem für die Gesundheit des Menschen. Deshalb setzen wir uns mit unserem bundesweiten Projekt "Gesunde Bienen - Gesunder Mensch" für biologische Vielfalt und eine gesunde Umwelt ein.

In unserem Projekt...

... arbeiten wir mit dem Verein Stadt-Land- Biene e.V. zusammen. Gemeinsam haben wir eine spezielle Pflanzenmischung aus Wildpflanzen produzieren lassen, von denen wir bereits 20.000 Tütchen an unsere Kundinnen und Kunden verteilt haben. So entstehen in 2019 mindestens 40.000m² nachhaltige, insektenfreundliche Grünflächen und ein vielfältiges Bienenbuffet.

Am Lebenszyklus unserer eigenen Bienenvölker erleben wir ganz praktisch, wie wir sehr unsere Gesundheit von einer intakten Umwelt abhängen. Die Bienen sind dabei nicht nur unsere Produzenten, sie sind unsere Botschafter für biologische Vielfalt und einen bewussten Umgang mit unserer Natur. Auf Facebook und Instagram und in dem Profit erfahren Sie regelmäßig, wie es unseren Bienen geht.

Der Honig, der dabei entsteht, ist ein tolles und vielfältiges Naturprodukt, das uns viel darüber lehrt, wie wir mit unseren Ressourcen umgehen müssen, um sie langfristig zu erhalten.

Denn stellen wir uns einmal vor...

... Wir gehen auf den Markt, um uns mit frischen Zutaten für unseren Gemüse-Auflauf einzudecken. Möhren, am besten die mit dem Grünzeug dran, Zucchini, Zwiebeln und auch Bohnen gehören dazu. Ach ja, den Apfelkuchen nach Familien-Rezept soll es zum Nachtisch geben. Frische Braeburn-Äpfel sind wichtig, so hat es Oma gesagt. Wir sind auf dem Markt und sehen: die Stände sind leer und verwaist...

Ganz abwegig ist der Gedanke nicht, denn unseren Insekten geht es schlecht. Schon seit 2006 warnen nicht nur Imker vor dem massenhaften Bienen- und Insektensterben und jetzt hat auch die Politik den Ruf erhört. Die Biene hat es in den Koalitionsvertrag geschafft, sie liegt der Bundesregierung "besonders am Herzen". Doch nicht nur der Politik, auch uns als Krankenkasse sind die kleinen Tierchen wichtig. Sie sind nämlich ein Wunder der Natur und ihr Honig ein wahres "Wundermittel".

Ein Balkon in der Stadt mit vielen unterschiedlichen angepflanzten Blumen

Bunter Bienenbalkon

Wenn im Frühling die Temperaturen steigen, beginnen auch unsere Bienen wieder zu fliegen. Der richtige Zeitpunkt, um den Balkon in ein kleines Schlaraffenland für Honig- und Wildbienen zu verwandeln.

Kleines Tierchen

Bienen sind ein Wunder der Natur – und dem Menschen sehr ähnlich: Sie leben auf engstem Raum zusammen, streben auch mal in die Ferne und sind arbeitsteilig organisiert. Unter ihnen gibt es Ingenieure, Architekten, strebsame Arbeiter und auch Experten der Vorratswirtschaft. Sie dirigieren, navigieren und kommunizieren auf hohem Niveau in einem komplexen Sozialsystem. Doch nicht nur für sich, auch für uns Menschen leisten Bienen einiges.

Naturheilmittel Honig

"Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen", lautet ein altes Sprichwort. In einem einzigartigen Vorgang wird aus Blütennektar Honig, ein nicht nur leckeres, sondern auch vielseitig anwendbares Naturprodukt.

nach oben