Pflegeschulungen - Wissen stärkt

Unsere Gesellschaft wird durch die Fortschritte der Medizin älter und das Thema Pflege immer wichtiger. Als pflegender Angehöriger oder Ehrenamtlicher fordert Ihnen das Engagement vieles ab. Oft sind körperliche, psychische und soziale Belastungen die Folge.

Wir möchten Sie in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen und unterstützen Sie mit wohnortnahen Pflegekursen oder mit einem interaktiven Online-Coaching. Gute und geprüfte Informationen zur Pflege sind eine wichtige Voraussetzung, die zur Entlastung beitragen. Welches kostenfreie Angebot besser zu Ihnen passt, das entscheiden Sie selbst.

Leistungen der BKK VBU – besondere Qualität für Sie

  • Unser Plus für Sie

    Diese Leistungen sind Angebote der BKK VBU über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

Wer kann die Pflegekurse der BKK VBU in Anspruch nehmen?

  • Angehörige, die sich auf eine Pflegetätigkeit vorbereiten, die bereits jemanden pflegen oder die ihre Kenntnisse vertiefen möchten

  • Menschen, die ehrenamtlich pflegen

Was umfasst die Leistung?

Pflegekurse vor Ort

Die verbreiteteste Art von Pflegekursen sind Seminare, in denen Sie die wichtigsten Grundlagen der häuslichen Pflege erlernen, z. B.:

  • Wie benutze ich Pflegehilfsmittel möglichst rückenschonend?
  • Welche Handgriffe muss ich mir merken?
  • Wie unterstütze ich beim Waschen, Laufen oder Anziehen?
  • Worauf sollte ich bei der Ernährung achten?
  • Welche Hilfsmittel unterstützen bei der Nahrungsaufnahme?
  • Wie achte ich auf mich?

Auch einige theoretische Grundlagen zur Pflegeversicherung sowie zur Ihren Rechten und Pflichten runden das Angebot ab. Die Kurse finden vorrangig abends oder kompakt an Wochenenden statt. Sie sind in einer Gruppe und können sich in dieser austauschen und gezielt Fragen stellen.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass Mitarbeiter eines Pflegedienstes eine individuelle Pflegeschulung in der Wohnung des Pflegebedürftigen durchführen. Dabei gehen sie auf Ihre ganz spezielle Situation vor Ort ein.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

  • Sie suchen sich einen Kurs in Ihrer Nähe, den verschiedene Wohlfahrtsverbände oder Pflegedienste anbieten.

  • Gerne vermitteln wir Ihnen einen Anbieter in Ihrer Wohnortnähe.

  • Unsere Pflege-Experten beraten Sie montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr unter (030) 72612 2600.

Pflegekurse online

Eine Pflegesituation tritt häufig plötzlich und unvorbereitet ein und einen passenden Pflegekurs vor Ort zu finden, ist nicht immer einfach. Nicht nur in ländlichen Regionen ist das Angebot nicht immer üppig – auch in Städten können wohnortnahe Angebote ausgebucht sein.

Deshalb bieten wir Ihnen mit dem zertifizierten Online-Pflegecoach von curendo ein flächendeckendes Schulungsangebot an. Jederzeit und ortsunabhängig können Sie an Ihrem Computer oder Tablet die Themen lernen, die Sie sonst auch in einem Pflegekurs vermittelt bekommen.

Die zwei Hauptthemen sind: "Grundlagen der häuslichen Pflege" und "Alzheimer und Demenz". Die Themen sind interaktiv mit Videos und Selbsttest aufgebaut – die Benutzung intuitiv.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

  • Für die Registrierung benötigen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort, das Sie sich selbst überlegen

  • Überlegen Sie sich ein frei gewähltes Passwort und registrieren sich anschließend mit Ihrer E-Mail-Adresse.

  • Dann kann es sofort losgehen: Sie können direkt nach der Registrierung alle Kapitel anschauen, alle Selbsttests durchführen und sich in kurzen Videos die zuvor erklärten Handgriffe und Pflege-Techniken anschauen.

Der Online-Pflegecoach – jederzeit für Sie da!

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zeit- und ortsunabhängig das notwendige Wissen zur Pflege anzueignen.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die BKK VBU

  • Das Angebot ist für Sie kostenfrei. Die jeweilige Pflegekasse übernimmt die Kosten.
  • Sie müssen dem Anbieter mitteilen, bei welcher Krankenkasse der Pflegebedürftige versichert ist. Die Rechnung wird zu der jeweiligen Pflegekasse gesandt.

Häufige Fragen

Welchen Vorteil habe ich durch die Teilnahme am Pflegekurs?

Es geht in erster Linie darum, die wichtigsten Handgriffe und einige Tricks zu erlernen, um damit den Pflegealltag für den Pflegebedürftigen und auch für Sie selbst so einfach wie möglich zu gestalten. Nicht zu vergessen ist der Austausch mit anderen Pflegenden, um mit der schweren Aufgabe der Pflege besser zurecht zu kommen.

Welche Inhalte werden im Pflegekurs vermittelt?

Neben Handgriffen zur Mobilisierung und Lagerung erhalten Sie Hinweise zur Ernährung und Körperpflege.

Ein wichtiger Bestandteil ist ebenfalls Ihre eigene Fürsorge. So werden rückenschonende Pflegehandlungen erlernt und Anzeichen der eigenen Ermüdung und Überlastung aufgezeigt.

Einige theoretische Grundlagen zur Pflegeversicherung sowie zur Ihren Rechten und Pflichten runden das Angebot ab.

Gibt es spezielle Pflegekurse?

Es gibt spezielle Schulungen, die Angehörige detaillierter auf bestimmte Situationen vorbereiten. Folgende Spezialkurse werden angeboten:

  • Demenz
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Schlaganfall
  • Pflegebedürftige Kinder

Wer bietet Pflegekurse an?

Die Kurse werden von professionellen Partnern mit langjähriger praktischer Erfahrung in der Pflege angeboten. Hierzu zählen ambulante Pflegedienste oder Wohlfahrtsverbände. Rufen Sie uns gerne an - wir helfen Ihnen bei der Suche.

Können Pflegekurse wiederholt werden?

Ändern sich die Anforderungen an Ihre Pflegetätigkeit oder benötigen Sie mehr Unterstützung können Sie jederzeit erneut eine Schulung in Anspruch nehmen.

Muss ich nachweisen, dass ich bei der BKK VBU versichert bin?

Nein, Sie müssen nicht bei uns versichert sein. Wichtig ist dem Anbieter mitzuteilen, bei welcher Krankenkasse der Pflegebedürftige versichert ist. Die Rechnung wird an die jeweiligen Pflegekasse gesandt.

Muss ich Kosten vorstrecken?

Nein, der Betreiber wird nach Durchführung des Kurses eine Rechnung direkt zur Pflegekasse senden. Diese begleicht die Rechnung.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme?

Für die Online-Pflegekurse benötigen Sie einen Computer, Laptop oder Tablet mit Internetzugang.

nach oben