Online-Sehschulung - Spielend besser sehen

Wenn ein Auge viel schlechter sieht als das andere, sprechen Mediziner von Amblyopie, die vorwiegend bei Kindern auftritt. In der Regel wird die Sehschwäche mit einer Brille, einem Augenpflaster oder -tropfen behandelt.

Als Kunde der Krankenkasse BKK VBU profitieren Sie von der neuen, ergänzenden Online-Sehschule von Caterna. Mit Hilfe von videogestützten Übungen wird das schwache Auge spielend trainiert. Sie ist für Kinder entwickelt und kann bequem Zuhause durchgeführt werden. Die Kosten werden vollständig getragen.

Leistungen der BKK VBU – besondere Qualität für Sie

  • Volle Kostenübernahme per Gesundheitskarte

    Bei der Inanspruchnahme dieser Leistungen werden die Kosten automatisch über Ihre Gesundheitskarte abgerechnet.

  • Unser Plus für Sie

    Diese Leistungen sind Angebote der BKK VBU über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

Für wen ist die Leistung relevant?

  • Für kleine Kunden zwischen vier und zwölf Jahren

Was umfasst die Leistung?

Die Online-Sehschulung wurde speziell für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren entwickelt. Sie können je nach Alter und Interesse zwischen neun Spielen wählen, die sie am Computer online spielen können. Im Hintergrund der verschiedenen Online-Spiele wird das Sehvermögen durch ein spezielles Wellenmuster verbessert.

Die therapeutischen Sehübungen sind in eine spielerische Umgebung eingebettet - so macht es den Kleinen viel mehr Spaß, ihr schwaches Auge zu trainieren, während das gesunde mit einem Pflaster stundenweise abgeklebt ist.

Das Kind sollte insgesamt 90 Tage lang täglich eine halbe bis dreiviertel Stunde spielen. Der behandelnde Augenarzt kann sich online einschalten, den Therapieverlauf beobachten und ihn gegebenenfalls anpassen.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die BKK VBU

  • Ein Augenarzt stellt eine Amblyopie fest.

  • Er empfiehlt die Behandlung mit der Online-Sehschule von Caterna

  • Sie werden von Ihrem an der Besonderen Versorgung teilnehmenden Arzt in das Programm eingeschrieben.

  • Eine zusätzliche Verordnung ist nicht notwendig.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

  • Ihr Augen-Arzt stellt fest, dass die Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt sind.
  • Sobald das Kind in das Programm eingeschrieben ist, erarbeitet Caterna anhand der augenärztlichen Daten ein individuelles Trainingsprogramm.
  • Per E-Mail werden Ihnen die persönlichen Zugangsdaten zugeschickt. Sie können sich damit in das Programm einloggen und direkt loslegen.
  • Sie brauchen nicht in Vorkasse zu treten. Wir rechnen direkt mit dem Anbieter ab.*

*Die Kosten für die Endgeräte übernehmen wir nicht.

Zur Website von Caterna.

Häufige Fragen

Wie lange dauert die Therapie?

Das Kind sollte insgesamt 90 Tage lang täglich eine halbe bis dreiviertel Stunde spielen. Die Dauer der herkömmlichen Okklusionstherapie (Pflaster) ist je nach Schweregrad unterschiedlich lang und kann sich über mehrere Jahre hinziehen. Die Caterna-Sehschulung kann diese Zeit erheblich verkürzen.

Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig?

Für die Caterna-Sehschulung ist ein internetfähiger Computer notwendig.

Wo finde ich einen Arzt, der am Programm teilnimmt?

Auf der Webseite von Caterna können Sie über eine einfache Suchfunktion einen Arzt in Ihrer Nähe finden. Hier kommen Sie direkt zur Arztsuche

nach oben