Sportmedizinische Untersuchung - Gesund durchstarten

Es ist nie zu spät, sportlich aktiv zu werden. Jedoch steigen mit höherem Alter, einer längeren Sportpause oder mit Vorerkrankungen die Risiken, sich zu verletzen. Wer daher alle gesundheitlichen Vorteile der Bewegung voll auskosten möchte, lässt sich im Rahmen einer sportmedizinischen Untersuchung beraten, welches Training und welche Intensität sinnvoll ist. Wir beteiligen uns an den Kosten dafür.

Leistungen der BKK VBU – besondere Qualität für Sie

  • Unser Plus für Sie

    Diese Leistungen sind Angebote der BKK VBU über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

Für wen ist die Leistung relevant?

  • Für alle Kunden, die verantwortungsbewusst sportlich aktiv werden wollen.

Was umfasst die Leistung?

Eine sportmedizinische Untersuchung hilft dabei, Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems und orthopädische Beschwerden rechtzeitig zu erkennen und/ oder zu vermeiden, dass sie sich verschlimmern.

Sie beinhaltet folgende Bausteine:

  • Anamnese
  • Körperliche Untersuchung
  • Orthopädische Untersuchung
  • Belastungs-EKG
  • Laboruntersuchungen
  • Während eines Beratungsgesprächs werden die Untersuchungsergebnisse ausgewertet, auf deren Grundlage der Arzt Trainings-Empfehlungen gibt.

Wenn ärztlich begründet, kann zusätzlich ein Elektrokardiogramm, eine Lungenfunktionsuntersuchung, eine Laktatleistungs-Diagnostik und eine Spiroergometrie* vorgenommen werden.

Wir bezuschussen die sportmedizinische Untersuchung alle zwei Jahre mit 90 Prozent der Kosten (bis zu 80 Euro).

* Für die besonderen Untersuchungen erhöht sich der Zuschuss auf bis zu 150 Euro.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die BKK VBU

  • Sie lassen sich von einem zugelassenen Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“ oder von einem Arzt in einer universitären sportmedizinischen Einrichtung untersuchen.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

Sie vereinbaren einen Termin mit einem oben genannten Facharzt und reichen Ihre Rechnung bei uns ein.

Häufige Fragen

Muss ich eine Vorerkrankung haben, um eine sportmedizinische Untersuchung durchführen zu lassen?

Nein. Wir unterstützen jeden, der verantwortungsbewusst Sport machen möchte.

nach oben