Alte Handys für die Hummel - Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen

In allen unseren ServiceCentern stehen Sammelboxen des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), in denen alte Handys umweltgerecht entsorgt werden können. Damit unterstützen wir den NABU-Insektenschutzfonds.

Ressourcen sparen und Gutes tun

Unsere Sammelbox. Credit: NABU
Unsere Sammelbox. Credit: NABU

Mehr als 105 Millionen Handys schlummern in unseren Schubladen! Werden diese einfach über den Hausmüll entsorgt, gelangen Schadstoffe in die Umwelt, seltene Rohstoffe werden nicht wiederwertet und unnötigerweise neu abgebaut. Wir unterstützen das Nabu-Projekt "Handys für die Hummel, Biene und Co.", um auf die Themen Recycling, bewusster Konsum und Ressourcenschonung aufmerksam zu machen.Das fachgerechte Recycling der eingesammelten Geräte übernimmt die gemeinnützige GmbH "Arbeit mit Menschen mit Behinderung".

Dass mit diesem Projekt auch noch Menschen mit Behinderung die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, durch Erwerbstätigkeit ermöglicht wird, ist für uns ein toller Pluspunkt und ein zusätzlicher Anreiz, sich an der Sammelaktion zu beteiligen.

BKK-VBU News: Das Bild zeigt ein Portrait von Dorothee Christiani.

Wir möchten mit der Aktion für die Themen Umwelt- und Insektenschutz sensibilisieren und aufzeigen, dass jeder etwas dazu beitragen kann.

Dorothee Christiani, die CSR-Managerin der BKK VBU

Handys für die Havel

Bis zum Jahr 2019 flossen die Erlöse der Handysammelaktion in die Renatuierung der Havel. Allein in den Jahren 2018 und 2019 hat die BKK VBU 6.044 Handys gesammelt und somit das europaweit größte Projekt zur Fluss-Renaturierung mit fast zehn Tausend Euro unterstützt.

nach oben