18.11.2020 Aus der BKK VBU

Zukunftsorientiertes BGM - Betriebskrankenkassen stärken Mitarbeitergesundheit in New-Work-Modellen

Von Coworking Space bis Homeoffice: Die Arbeitsformen und -umgebungen ändern sich ständig und fordern von Mitarbeitenden zum Teil viel ab. Eine hohe Eigenverantwortung und Flexibilität werden in großem Maß die Arbeitsmodelle der Zukunft prägen. Das hat auch Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeitenden.

Ab dem 17.11 startet unser Präventionsprojekt "betterplace well:being", in dem wir gemeinsam mit der Salus BKK und pronova BKK erforschen, wie die Zusammenarbeit in neuen Arbeitsformen und -umgebungen gesundheitsförderlich gestaltet werden kann. Ziel ist es, die Gesundheit von Akteuren insbesondere aus dem sozialen Sektor zu fördern und eine regenerative Kultur im Bereich New Work zu stärken.

Hier setzt "betterplace well:being" als Weiterbildungsangebot an und richtet sich in enger Zusammenarbeit mit der Zielgruppe an alle, die sich hauptberuflich oder ehrenamtlich zivilgesellschaftlich engagieren. In fünf aufeinander aufbauenden Einsteiger-Workshops zu Veränderungskompetenz, Embodiment und (digitaler) Zusammenarbeit trainieren Teilnehmende unter anderem Fähigkeiten wie Selbstreflexion, transparente Kommunikation und Empathie. Insgesamt sind im Rahmen des Programms 35 Workshops geplant, an denen mindestens 500 Menschen teilnehmen können.

Weitere Informationen lesen Sie in unserer Pressemitteilung

Vitamine für Ihr E-Mail-Postfach

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Wir liefern Ihnen die neusten Themen zu Gesundheit und Krankenkasse direkt in Ihren Posteingang.

nach oben