Homöopathie - Die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren

Die Homöopathie gilt als sanfte Behandlungsmethode, die die Schulmedizin ergänzt. Sie setzt auf die Aktivierung der eigenen Lebens- und Selbstheilungskraft und wirkt ganzheitlich auf Körper und Psyche. Diese alternative Therapieform ist bei vielen Krankheiten einsetzbar.

Wir, die Krankenkasse BKK VBU, machen uns stark für Naturheilverfahren – weit über den gesetzlichen Leistungskatalog hinaus. Für die homöopathische Behandlung beim Arzt bieten wir unseren Kunden schon von Geburt an die volle Kostenübernahme – ganz bequem per Gesundheitskarte.

  • Volle Kostenübernahme per Gesundheitskarte

  • Unser Plus für Sie

Für wen ist Homöopathie relevant?

  • Für Menschen, die Alternativen bzw. Ergänzungen zur Schulmedizin suchen

Was beinhaltet die Leistung der Homöopathie?

Wir übernehmen die vollen Kosten für die homöopathische Behandlung bei Ihrem Arzt. Dazu gehören pro Kalenderjahr:

  • die homöopathische Erstanamnese (Erfassung Ihres Gesundheitszustands): einmalig bei Behandlungsbeginn
  • die Auswahl des passenden Arzneimittels (Repertorisation): zweimal pro Jahr
  • die homöopathische Analyse: zweimal pro Jahr
  • die homöopathische Folgeanamnese: 30 Minuten, einmal pro Quartal oder 15 Minuten zweimal im Quartal
  • Beratung in der Apotheke über die Besonderheiten der homöopathischen Behandlung und die Anwendung homöopathischer Arzneimittel: unbegrenzt

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die BKK VBU

Sie lassen sich von einem teilnehmenden Vertragsarzt behandeln. Eine aktuelle Arzt- und Apothekenliste finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte. Bei dem Auswahlfeld "Praxisstatus“ wählen Sie bitte "Kassenpraxis“ aus.

Finden Sie teilnehmende Vertragsärzte unter dzvhae.de.

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

  • Vereinbaren Sie einen Termin bei einem teilnehmenden Vertragsarzt.

  • Bei Ihrem Arztbesuch bestätigen Sie einfach mit Ihrer Unterschrift die Teilnahme am Versorgungsvertrag. Sie haben die Möglichkeit, die Erklärung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Die Teilnahme können Sie jederzeit kündigen. Wechseln Sie den Arzt, müssen Sie Ihren bisherigen Arzt darüber informieren und beim neuen Arzt erneut eine Teilnahmeerklärung unterschreiben.

  • Bringen Sie bitte bei jedem Besuch Ihre BKK VBU Gesundheitskarte mit. Der Arzt rechnet seine Leistungen direkt mit unserer Krankenkasse ab. Sie brauchen sich nicht zusätzlich an uns wenden.

Häufige Fragen

Nein, die BKK VBU kann nur die Kosten für die Behandlung durch einen zugelassenen Vertragsarzt übernehmen.

Oben auf der Seite haben wir für Sie unter „Was beinhaltet die Leistung der Homöopathie“ eine Übersicht erstellt, wie oft und in welchem Umfang wir die Kosten für homöopathische Therapie und Arzneimittel übernehmen.

Ja, auf der Seite „Alternative Arzneimittel“ haben wir Informationen dazu für Sie bereitgestellt.