11.07.2019 Aus der BKK VBU

BKK VBU und Thüringer Betriebskrankenkasse gehen zusammen -

Die BKK VBU und die Thüringer Betriebskrankenkasse (TBK) wollen zum 1. Januar 2020 fusionieren. Entsprechende Absichtserklärungen verabschiedeten die Selbstverwaltungen der beiden Unternehmen in ihren jeweiligen Sitzungen in Berlin und Erfurt.

Die ab 2020 fusionierte Krankenkasse soll den Namen BKK VBU tragen und ihren 540.000 Kundinnen und Kunden Beratung und Service an bundesweit 45 Standorten bieten.

Die bundesweit vertretene BKK VBU war in Thüringen bis dato lediglich in Nordhausen mit einem ServiceCenter vertreten und baut ihr regionales Netz mit dieser Fusion weiter aus: Geplant ist, dass die vier Standorte der TBK in Erfurt, Meiningen, Gera und Jena weitergeführt werden.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

nach oben